FON 02351 966 4750          FAX 02351 966 4795          wbshemer@maerkischer-kreis.de

Öfnungszeiten Sekretariat: Mo - Fr 08:30 - 12:00h

Lernen an der Wilhelm-Busch-Schule orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler. Dabei ist uns besonders wichtig, vielfältige Unterrichtsmethoden und flexible und kreative Formen des Unterrichts anzubieten, mit dem Ziel, positive Lern- und Unterrichtserfahrungen zu ermöglichen.

Schulobst

Seit dem Schuljahr 2011/12 nehmen wir am Schulobstprogramm teil. Dieses wird von der EU gefördert und sieht vor, dass jedes Kind die Möglichkeit erhalten soll, täglich ein gesundes Frühstück zu erhalten.

Der Beitrag der EU zu diesem Ziel besteht darin, dass wir von einem Lieferanten unserer Wahl wöchentlich frisches Obst und Gemüse geliefert bekommen, welches wir, verteilt auf die fünf Schultage, allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stellen.

Die Schüler der Orientierungs- bzw. Oberstufe erstellen einen Plan, auf dem geregelt ist, wer in der jeweiligen Woche für die Zubereitung und das Verteilen des Obstes zuständig ist. Zubereitung bedeutet hier, dass das Obst in mundgerechte Stücke geschnitten und anschließend in hygienischen Aufbewahrungsboxen an die einzelnen Klassen der Wilhelm-Busch-Schule verteilt wird.

Der Zubereitungs- und Verteildienst wechselt wöchentlich, sodass sich jeder Schüler regelmäßig um das Obst und Gemüse kümmert und für die Zubereitung und Verteilung verantwortlich fühlt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Schulobstprogramms ist das ritualisierte gemeinsame Frühstück: Jeden Morgen sitzen die Schüler der jeweiligen Klassen zusammen und nehmen ein gesundes Frühstück zu sich. Dabei wird so weit wie möglich darauf geachtet, dass neben dem gelieferten Obst und Gemüse auch gesundes Brot und keine Süßigkeiten verzehrt werden. Die tägliche Obstlieferung durch den Obstdienst bildet dabei also eine zusätzliche Unterstützung des Vorhabens, unsere Schülerinnen und Schüler zu gesunder Ernährung zu bewegen.

Sowohl in der Primar-, als auch in der Orientierungs- und Oberstufe erfolgt das Projekt zur gesunden Ernährung zusätzlich durch eine wöchentliche gemeinsame Essenszubereitung: Im Rahmen des Hauswirtschaftsunterrichts bereiten die Schüler gemeinsam mit einer Lehrperson einmal wöchentlich ein gesundes Mittagessen zu, das gemeinsam verzehrt wird.

Darüber hinaus behandeln wir auch in anderen im Lehrplan vorgesehenen Fächern wie Sachunterricht oder Biologie das Thema ´gesunde Ernährung` altersgemäß, sodass ein ganzheitliches Projekt entsteht.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.