FON 02351 966 4750          FAX 02351 966 4795          wbshemer@maerkischer-kreis.de

Öfnungszeiten Sekretariat: Mo - Fr 08:30 - 12:00h

Lernen an der Wilhelm-Busch-Schule orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler. Dabei ist uns besonders wichtig, vielfältige Unterrichtsmethoden und flexible und kreative Formen des Unterrichts anzubieten, mit dem Ziel, positive Lern- und Unterrichtserfahrungen zu ermöglichen.

Primarstufe

In der Primarstufe werden Schüler/innen der Klassen 1-4 unterrichtet. Vorrangiges Ziel ist es,  wichtige Basiskompetenzen zu vermitteln und zu stabilisieren, die eine erfolgreiche Bewältigung des Schulalltages ermöglichen.

Weiterlesen

Erprobungsstufe

In der Erprobungsstufe werden Schüler/innen der Klassen 5-6 unterrichtet. Die Weiterführung von wichtigen Unterrichtskonzepten und -strukturen aus der Primarstufe bieten dabei  Sicherheit und Orientierungsmöglichkeit.

Weiterlesen

Sekundarstufe I

In der Sekundarstufe I werden Schüler/innen der Klasen 7-10 unterrichtet. Der Fokus der Sekundarstufe I liegt zum einen auf der unterrichtlichen Vorbereitung eines Schulabschlusses, zum anderen auf der außerunterrichtlichen Erarbeitung einer nachschulischen Perspektive.

Weiterlesen

Berufsorientierung

Im Rahmen der Berufswahlorientierung (BWO) sollen unsere Schüler ab Klasse 7 in dem Prozess der Berufsfindung unterstützt und begleitet werden.

In einem abgestuften und am individuellen Förderplan angepassten Begleitungsprozess bieten wir Schülerinnen und Schüler durch Infotage, Orientierungs- und Schnupperpraktikas, Betriebserkundungen und schließlich durch eine Durchführung von zwei jährlichen Praktikas in den Klassen 8 und 9 ein breites Spektrum an Erprobungsmöglichkeiten. Ergänzt werden diese Angebote durch ein Motoriktraining und eine Fahrradwerkstatt in den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie den Berufswahlpass den Märkischen Kreises.

Weiterlesen

Methodenkonzept

Ein wichtiges Ziel unserer Schule ist es, die Kinder und Jugendlichen unter Berücksichtigung ihres persönlichen Förderbedarfs dabei zu unterstützen, die Fähigkeit und Bereitschaft zu Leistung und Anstrengung zu entwickeln. So lernen sie, Arbeit eigenverantwortlich zu planen, zu gestalten und auszuführen. Unsere Aufgabe ist es, die Schülerinnen und Schüler von Anfang an darin zu fördern, selbstständig und strukturiert mitzuarbeiten.

Weiterlesen

Bewegte Schule

Die Bewegungserziehung an der Wilhelm-Busch-Schule ist ein elementarer Baustein der sonderpädagogischen Förderung. Sie ist damit in den gesamten Schullaltag integriert und beinhaltet neben dem üblichen Sportunterricht unter anderem auch psychomotorische Förderung, Elemente der Erlebnispädagogik, sowie die Teilnahme an Sportturnieren und außerschulischen Wettbewerben.

Weiterlesen

Unterrichtsgestaltung

Der Unterricht an der Wilhelm-Busch-Schule ist auf die individuellen Bedürfnisse unserer Schüler abgestimmt. Dabei ist uns besonders wichtig unseren Schülern das Lernen durch vielfältige und flexible Unterrichtsmethoden und -formen zu ermöglichen.

Der Unterricht in allen Klassen beginnt mit dem Offenen Anfang. Hier wird Raum für soziales Lernen geschaffen, Spielerfahrung ermöglicht und Spielfähigkeit aufgebaut. Aufgrund der jahrgangsübergreifend zusammengestellten Lerngruppen und der sehr individuellen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler haben sich insbesondere offene Lern- und Lehrformen in flexiblen Arbeitsphasen im Unterricht bewährt. Dabei versuchen wir immer an den Stärken der Schülerinnen und Schüler anzusetzen und ihnen somit möglichst große Lernerfolge zu verschaffen.

Weiterlesen

Schulobst

Seit dem Schuljahr 2011/12 nehmen wir am Schulobstprogramm teil. Dieses wird von der EU gefördert und sieht vor, dass jedes Kind die Möglichkeit erhalten soll, täglich ein gesundes Frühstück zu erhalten.

Der Beitrag der EU zu diesem Ziel besteht darin, dass wir von einem Lieferanten unserer Wahl wöchentlich frisches Obst und Gemüse geliefert bekommen, welches wir, verteilt auf die fünf Schultage, allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stellen.

Weiterlesen

Medienerziehung

Medienerziehung ist ein wichtiges Thema, da unsere Kinder und Jugendlichen in ihrer Alltagswelt – insbesondere elektronische – Medien wie selbstverständlich intensiv nutzen.
Wir verstehen unsere Aufgabe darin, unsere Schüler neben der Nutzung von Printmedien (Teilnahme an den Projekten „Zeitung und Schule“ und „Zeitungszeit“), im Umgang mit den „neuen Medien“ zu unterstützen und ihnen in diesem Bereich wichtige Kompetenzen zu vermitteln.

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.